ESF-Förderung

Überbetriebliche Ergänzungslehrgänge
für 10 Personen

Unser Bildungsverein bildet für seine Mitgliedsunternehmen und weitere Unternehmen der Wasserwirtschaft in Thüringen Auszubildende in den Berufen Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik und Anlagenmechaniker Rohrsystemtechnik aus.

Die stetig wachsenden Anforderungen in den gewerblich-technischen Bereichen stellt eine große Herausforderung auf die komplexe Vermittlung von Ausbildungsinhalten dar.

In Zusammenarbeit mit der IHK Erfurt wurden die Module für unsere Ergänzungslehrgänge im gewerblich-technischen Bereich der Ausbildung bestimmt, die die Ausbildungsinhalte in der Grundausbildung, in Teilen der Fachqualifikation sowie in der Vorbereitung der Zwischen- und Abschlussprüfungen unterstützen.

Mit diesen überbetrieblichen Ergänzungslehrgängen werden die einheitliche Aneignung der berufsspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten gesichert, die betriebliche Ausbildung durch die Vermittlung material-, verfahrens- und dienstleistungsspezifischer Kenntnisse ergänzt und durch den Einsatz neuer Technologien der Wandel in der Berufsausbildung unterstützt.

Das Projekt wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Zeitraum des Projektes:
04.10.2022 – 18.08.2023

Volumen:
14.350,00 Euro

Richtlinie:
Ausbildung

Fördergegenstand:
Überbetriebliche Ergänzungslehrgänge / Zusatzqualifikation

 Projektträger:
Bildungsverein der Ver- und Entsorgungsunternehmen Thüringen e. V.
Ausbildungsstätte Weimar
Döbereinerstraße 28
99428 Weimar
info@bve-umweltberufe.de