Verein

Bildungsverein der Ver- und Entsorgungsunternehmen Thüringen e.V.

1994 gründeten kommunale Unternehmen und Zweckverbände der Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallbeseitigung des Freistaates Thüringen den Bildungsverein der Ver- und Entsorgungsunternehmen Thüringen e.V. – Ausbildungsstätte Weimar. Zweck des Vereins ist die berufliche Aus- und Weiterbildung für die Ver- und Entsorgungswirtschaft.

Der gemeinnützige Verein setzt eine jahrzehntelange Ausbildungstradition fort. Bereits seit 1970 werden in Weimar Lehrlinge und Auszubildende in Berufen der Wasserwirtschaft ausgebildet. Mehr als 3000 Jugendliche absolvierten in Weimar ihre berufliche Ausbildung. Die berufliche Kompetenz der in Weimar ausgebildeten Fachkräfte wird in allen Bundesländern geschätzt.

Um den erhöhten Anforderungen der Berufsausbildung und den neuen Berufsbildern der umwelttechnischen Berufe Rechnung zu tragen, wurden in den Jahren 2001 und 2002 über 1 Mio. Euro in ein neues Ausbildungszentrum investiert. Dieser neue Komplex mit 1600 qm Nutzfläche bietet den Lehrkräften sowie den Auszubildenden sehr gute Bedingungen, um die anspruchsvollen Ausbildungsziele zu realisieren und die Berufsausbildung mit Erfolg abzuschließen.